• aktualisiert:

    LANDKREIS KITZINGEN

    Erstmals über 90 000 Einwohner

    Einige Online-Lexika müssen jetzt ganz schnell umgeschrieben werden: Bei Wikipedia zum Beispiel steht, dass die Stadt Kitzingen 205 Meter über dem Meeresspiegel liegt und 20 892 Einwohner hat.

    Das mit der Höhenangabe ist natürlich unverändert geblieben – bei der Einwohnerzahl ist indes so einiges in Bewegung geraten. Nicht nur in der Stadt Kitzingen, wo es einen Sprung über 21 000 gab.

    Viele Jahre hatte der Landkreis knapp unter 90 000 Einwohner gelegen, nun wurde erstmals die „9“ geknackt. Aktuell werden die Bevölkerungszahlen (Stichtag 30. Juni 2017) veröffentlicht. Demnach liegt im Landkreis Kitzingen die Bevölkerungszahl bei 90 194 Personen.

    Attraktive Region

    „Wir sind eine überaus attraktive Region“, betont Landrätin Tamara Bischof in einer Pressemitteilung über den Bevölkerungszuwachs. Natürlich sei die Steigerung auch auf die Flüchtlinge zurückzuführen – aber nur zu einem Teil. Betrachtet man nämlich die Bevölkerungszahlen für die einzelnen Orte, dann sieht man, dass sich fast überall etwas nach oben bewegt.

    Auch kleiner Orte wachsen

    Marktbreit beispielsweise ist von 2016 auf 2017 um 92 Einwohner gewachsen und zählt zum Stichtag 30. Juni 2017 nun 3849 Einwohner. Auch Volkach ( plus 21), Geiselwind (plus 43), Mainstockheim (plus 16), Albertshofen (plus 14) und Mainbernheim (plus 13) können sich über Zuwachs freuen. Auch kleinere Orte wachsen, so gewann Segnitz vom 31. Dezember 2016 zum 30. Juni 2017 ganze 29 Personen hinzu. In Seinsheim waren es 25, in Rüdenhausen 15 und in Castell 18. Kitzingen ist um 201 Personen auf 21 093 Einwohner gewachsen.

    Hervorragende Lage

    „Unterm Strich profitiert der Landkreis von seiner hervorragenden Lage zwischen Nürnberg und Würzburg, der Integration in die dazugehörigen Verkehrsverbünde und natürlich von unserer attraktiven und intakten Landschaft“, freut sich Bischof über den Trend.

    Diese Entwicklung bestätigen auch verschiedene Prognosen, die für den Landkreis Kitzingen stabile bis leicht steigende Bevölkerungszahlen vorhersagen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Frank Weichhan

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!