• aktualisiert:

    Kitzingen

    Europa-Minigärtner: Neue Gruppe startet im Herbst

    Minigärtner pflanzen Kräuter. Foto: Peter Allgaier

    Die Europa-Minigärtner suchen wieder Verstärkung. Bei der gemeinnützigen Initiative erleben Kinder die Natur hautnah und lernen den spannenden Beruf des Gärtners kennen, heißt es in einer Pressemitteilung. In diesem November startet wieder eine neue Minigärtnergruppe. Kinder zwischen acht und elf Jahren, die sich fürs Gärtnern interessieren, sind eingeladen mitzumachen und selbst zu Garten-Experten zu werden.

    Zusammen mit Teamleiterin Monika Weidt besuchen die Mädchen und Jungen im Zeitraum von zwei Jahren einmal im Monat Gartenbaubetriebe, Baumschulen oder Obsthöfe in der Region, um den Profis über die Schulter zu schauen und selbst mitanzupacken.

    Die Besuche finden nachmittags statt und dauern etwa zwei Stunden. Pro Kind wird ein einmaliges Startgeld von 100 Euro fällig. Für den Beitrag erhalten die Kinder ein T-Shirt, ein Minigärtner-Cap und eine Gartenschere.

    Anmeldung und weitere Infos gibt es bei Monika Weidt unter Tel.: (09321) 3900085 (ab 16 Uhr) oder per E-Mail an: weidtmonika@web.de

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!