• aktualisiert:

    Mainbernheim

    Ferienpasskinder auf Ausflug in der Mainbernheimer Flur

    Foto: Uta Wandera

    Im Rahmen der Ferienpassaktion der Stadt Mainbernheim aus der VG Iphofen waren  Ferienpasskinder am Samstag über drei Stunden in der Mainbernheimer Flur unterwegs. Dort erkundeten sie gemeinsam mit den  Organisatoren des SPD-Ortsvereins die Lebensräume der heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Dabei entdeckten die Kinder den Bau des Bibers und die Futterwege dieses  nachtaktiven "Landschaftsgestalters". Auch über die in Mainbernheim  seltenen Kaninchen und die Honigbiene informierten Armin Grötsch, Robert Finster und Oskar Münzer. Die Vielfalt der Insekten und Pflanzen erklärte Philip Grötsch den Jungen und Mädchen.  Unterhaltsame Abwechslung boten Wurf- und Zielspiele. Zum Abschluss der Wanderung gab es für alle eine Brotzeit. Zum Abschied erhielten die Kinder ein Insektenhotel.

    Bearbeitet von Karin Angerer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!