• aktualisiert:

    Kitzingen

    Gleich dreimal Unfallflucht in der Kreisstadt

    Vom 24. September, 20 Uhr, bis 25. September, 8 Uhr, ereignete sich in der Panzerstraße, auf Höhe der Einmündung zur Firma Franken-Guss, ein Verkehrsunfall. Laut Polizeibericht stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug dort gegen eine Leitplanke. Diese wurde erheblich beschädigt. Anschließend flüchtete er. Es entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Pkw, der Marke Ford-Fusion, Farbe silber.

    Außerdem demolierte In der Zeit vom 20. September, 16 Uhr bis 23. September, 7 Uhr, ein Unbekannter in der Tiefgarage Herrnstraße, mit seinem Fahrzeug eine Einfahrtsschranke. Wie die Polizei feststellte, wurde sie aus dem Betonsockel herausgerissen. Der Unfallverursacher flüchtete. Es entstand ein Schaden von circa 5000 Euro.

    Eine dritte Unfallflucht ereignete sich am 25. September, zwischen 7 Uhr und 16 Uhr. Laut Polizeibericht stieß ein Unbekannter mit seinem Auto in der Langen Länge, vor der Firma Lindner, gegen einen dort geparkten Ford-Mondeo. Dieser wurde an der linken hinteren Stoßstange beschä-digt. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt. Es entstand ein Schaden von etwa 800 Euro.

    Hinweise in allen drei Unfällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel.: (09321) 1410.

    Bearbeitet von Karin Angerer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!