• aktualisiert:

    Rödelsee

    Glückwunsch: 99. Geburtstag von Rosa Winkler

    Bürgermeister Burkhard Klein überbrachte Rosa Winkler zusammen mit der Rödelseer Weinprinzessin Damaris I. die Glückwünsche der Gemeinde. Foto: Klaus Mog

    Rosa Winkler, geborerne Wolf, wurde am 23. Oktober 1920 in Arberg als drittes Kind der Familie Wolf geboren. Nach der Schulzeit in Arberg hat sie zuerst im elterlichen Hof arbeiten müssen, da ihre Mutter 1937 verstarb und sie deren Rolle übernehmen musste. Mit 19 Jahren kam sie nach Würzburg in einen Haushalt; danach arbeitete sie in Estenfeld in einem Gasthof mit Metzgerei. In den Kriegsjahren lernte sie den Rödelseer Leonhart Winkler kennen, der als Soldat zu dieser Zeit im dortigen Gasthof einquartiert war. Im November 1942 feierten sie ihre Hochzeit. Ihr Mann ist am 27. Februar 2002 verstorben. Aus dieser Ehe gingen vier Töchter hervor die alle in ihrer Nähe wohnen und immer wieder gerne besuchen. Das Geburtstagskind lebt und wohnt bei ihrer Tochter Gertrud und Schwiegersohn Klaus, die sie rund um die Uhr umsorgen, pflegen und betreuen. Ihre Hobbys waren der Garten, die Weinberge und die Versorgung der Familie. Gemeinsam mit ihrem Mann liebte sie es zu reisen. Reisezielen waren vor allem Spanien und Kroatien. Auch die Seniorengruppe Vollreife besuchte Rosa Winkler regelmäßig. Wichtig war ihr auch immer die  Teilnahme an Gottesdiensten, bis es aus gesundheitlichen Gründen nicht länger ging. Zu ihrem Jubeltag  gratulierten ihre vier Kinder, acht Enkelkinder, 13 Urenkel und ein Ururenkel. Bürgermeister Burkhard Klein, der auch zur Familie gehört, überbrachte mit der Rödelseer Weinprinzessin Damaris I. die Glückwünsche der Gemeinde und überreichte eine besondere Glückwunschkarte und eine Orchidee, über die sich die Jubilarin sehr freute.

    Bearbeitet von Karin Angerer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!