• aktualisiert:

    Dettelbach

    Hoher Frauenanteil
    auf der SPD-Liste

    Ganz im Zeichen der Kommunalwahlen  im März 2020 stand die jüngste Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Dettelbach.  Nach der Begrüßung neuer Ortsvereinsmitglieder durch den Vorsitzenden Michael Langer berichtete der bereits nominierte Bürgermeisterkandidat Joachim Beck von den bisherigen Vorstellungsbesuchen in den Ortsteilen von Dettelbach.

    Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, wurde von ihm der direkte Dialog mit den Bürgern über spezifische Anliegen und Probleme in den Ortsteilen positiv registriert. Im Fortgang der Sitzung wurde die Namen und Listenreihung der 20 Kandidaten und Kandidatinnen der Dettelbacher SPD für die kommenden Stadtratswahlen ausgiebig diskutiert.

    Die Teilnehmer einigten sich, laut Mitteilung, auf einen Vorschlag, der von allen Anwesenden als eine vielversprechende Offerte für die Dettelbacher und die Bewohner der Ortsteile gewertet wurde. Nach Aussagen des Vorsitzenden berücksichtigt der Listenvorschlag der SPD mit seinem Frauenanteil eine bislang im Dettelbacher Stadtrat "unterrepräsentierte Bevölkerungsgruppe".

    Zudem seien auf der Liste Personen unterschiedlichen Alters mit Expertisen aus ganz verschiedenen Berufsfeldern und mit vielseitigem sozialen Engagement vertreten. Daher bietet der Listenvorschlag eine Breite an Erfahrungsreichtum und an Kompetenzprofilen.

    Die offizielle Entscheidung über die Stadtratskandidaten der Dettelbacher SPD wird bald auf der Nominierungsversammlung getroffen. Sie findet am 20. November um 19 Uhr im historischen Rathaus statt. Erfreut zeigten sich die Mitglieder darüber, dass mit Volkmar Halbleib ein prominenter Landespolitiker der SPD aus der Region für den Termin gewonnen werden konnte. Er wird die Veranstaltung moderieren, zu der auch alle Bürger und Bürgerinnen aus Dettelbach und den Ortsteilen eingeladen sind.

    Bearbeitet von Karin Angerer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!