• aktualisiert:

    Kitzingen

    Jubiläumsfeier an der Klinik Kitzinger Land

    Vorstand Thilo Penzhorn mit den Jubilaren Melanie-Metzger-Krolczyk, Dr. Thomas Rötzer, Claudia Müller, Birgit Jakob, Gudrun Sagol, Gerlinde Güntner, Ursula Berninger, Karl Volk, Annemarie Herr-forth, Birgit Niesner, Waldemar Stäblein, Elvira Koch, Renate Kraus, Renate Haberkorn, Ute Tuschl, Astrid Janotta, Isabell König und Rita Orf. Foto: Christian Riemer

    15 Mitarbeiter hat die Klinik Kitzinger Land in einer Feierstunde geehrt, sieben Mitarbeiter für ihre 40-jährige Dienstzeit und acht für ihre 25-jährige Dienstzeit.

    Claudia Müller (Stationsleitung) und Gerlinde Güntner (Krankenschwester) haben ebenso wie Gudrun Sagol (Krankenschwester mit Weiterbildung in der Endoskopie) die gesamten Jahre ihrer 40-jährigen Dienstzeit einschließlich ihrer dreijährigen Ausbildung zur Krankenschwester in der Klinik gearbeitet. Renate Kraus (Krankenschwester) und Rita Orf (Krankenschwester), die ebenfalls auf eine 40-jährige Dienstzeit zurückblicken können, waren vorher jeweils in einer anderen Klinik beschäftigt, bis sie 1989 und 1982 nach Kitzingen gewechselt sind. Auch Astrid Janotta (Personalleiterin) hat eine 40-jährige Dienstzeit absolviert, davon drei Jahre ihrer Ausbildung zur Verwaltungsangestellten im Kommunaldienst im Landratsamt Kitzingen. Waldemar Stäblein (Einkäufer) ist seit 1980 in der Klinik Kitzinger Land Haus tätig. Einschließlich des Grundwehrdienstes von 15 Monaten blickt auch er auf eine Dienstzeit von 40 Jahren zurück.

    Ihr 25-jähriges Jubiläum haben Dr. Thomas Rötzer (Oberarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin), Isabell König (Krankenschwester), Karl Volk (Krankenpfleger), Ursula Berninger (Krankenschwester und Praxisanleiterin), Melanie Metzger-Krolczyk (Krankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege), Birgit Niesner (Mitarbeiterin in der Küche), Elvira Koch (Mitarbeiterin im Einkauf) und Renate Haberkorn (Sozialpädagogin und Leiterin des Sozialdienstes) gefeiert.

    Isabell König, Karl Volk und Melanie Metzger-Krolczyk haben auch ihre Ausbildung in der Klinik Kitzinger Land absolviert und haben ebenso wie Ursula Berninger, Birgit Niesner und Elvira Koch die gesamten 25 Jahre in der Klinik gearbeitet. Renate Haberkorn hat die Hälfte ihrer Dienstzeit in der Klinik Kitzinger Land gearbeitet, die übrige Zeit hat sie im Landratsamt gearbeitet.

    Verabschiedet wurden zwei langjährige Mitarbeiterinnen in den Ruhestand. Annemarie Herrforth war 34 Jahre im Labor, Ute Tuschl war 27 Jahre als Krankenschwester in der Klinik beschäftigt. Nicht anwesend war Anita Schmitt-Zimmeck (Hygienefachschwester), die nach mehr als 32-jähriger Tätigkeit in der Klinik am 28. Februar in die Freizeitphase ihrer Altersteilzeitarbeit ausgeschieden ist.

    Birgit Jakob (Pflegedienstleitung), Dr. Stephan Rapp (Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin), Dr. Ulrich Dreher (Chefarzt der Abteilung Innere Medizin/Gastroenterologie), Ilse Zeller (Laborleitung), Sabine Ruß (Leitung der Endoskopieabteilung), Monika Münich (OP-Leitung), Katharina Gottwalt (Schulleitung der Berufsfachschule für Krankenpflege), Hans-Josef Krönert (Küchenleiter) und Thilo Penzhorn (Vorstand) brachten als Vorgesetzte jeweils in kurzen Ansprachen ihre Wertschätzung zum Ausdruck und dankten den Jubilaren und den ausgeschiedenen Mitarbeiterinnen für ihr Engagement. Thilo Penzhorn (Vorstand) gratulierte den Jubilaren auch im Namen von Staatsministerin Emilia Müller und Kerstin Schreyer.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!