• aktualisiert:

    KITZINGEN

    Jubiläumsfeier in der Klinik Kitzinger Land

    Die Geehrten und Festredner (von links): Untere Reihe: Sonja Henftling, Krista von Kiesling, Uwe Nunn, Stefan Geuder. Mittlere Reihe: Birgit Pavel, Maria Wagner, Monika Weigand, Dr. Dirk Gühlen. Obere Reihe: Thilo Penzhorn, Melitta Kellner, Henriette Pieper, Eberhard Dienesch, Dieter Landmann und Christian Riemer. Foto: Simon Müller

    Fünf Mitarbeiter hat die Klinik Kitzinger Land in einer Feierstunde geehrt, zwei Mitarbeiter für ihre 40-jährige Dienstzeit und drei für ihre 25-jährige Dienstzeit. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Krankenhauses hervor.

    Monika Weigand (DA-Sekretärin) hat die gesamten Jahre ihrer 40-jährigen Dienstzeit in der Klinik gearbeitet, Henriette Pieper (Krankenschwester) arbeitet seit 1. Februar 1980 in der Klinik. Sonja Henftling (Krankenschwester) hat ebenso wie Stefan Geuder (Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie) und Christian Riemer (Krankenpfleger), die auf eine 25-jährige Dienstzeit zurückblicken können, ihre Ausbildung zur Krankenschwester in der Klinik Kitzinger Land absolviert. Christian Riemer arbeitet seit 1. März 2003 nach erfolgreichem Abschluss einer Fortbildung zum Betriebsinformatiker als EDV-Systembetreuer in der Klinik.

    Verabschiedet wurden zwei langjährige Mitarbeiterinnen in den Ruhestand. Krista von Kiesling hatte seit Januar 1993 und Maria Wagner seit Januar 1988 als Krankenschwestern in der Klinik gearbeitet.

    Chefarzt Dr. Gühlen, Melitta Kellner (Stellvertretende Stationsleitung), Birgit Pavel (Stationsleitung), Uwe Nunn (Stationsleitung der Intensivstation), Thilo Penzhorn (Vorstand), Eberhard Dienesch (Stellvertretende Stationsleitung) und Dieter Landmann (Stationsleitung) brachten als Vorgesetzte jeweils in kurzen Ansprachen ihre Wertschätzung zum Ausdruck und dankten den Jubilaren und den ausgeschiedenen Mitarbeiterinnen für ihr hervorragendes Engagement. Thilo Penzhorn gratulierte den Jubilaren auch im Namen von Frau Staatsministerin Emilia Müller und Kerstin Schreyer.

    Im Anschluss wurden noch viele gemeinsame Erinnerungen bei einem gemütlichen Beisammensein ausgetauscht.

    Bearbeitet von Lena Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!