• aktualisiert:

    Volkach

    Kleine Goldsucher wurden im Volkacher Winterdorf fündig

    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours bot dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes

    Ein bisschen Cowboy, ein bisschen Indianer: Für die jüngsten Besucher des Volkacher Winterzauberdorfs war der Dreikönigstag ein echter Abenteuertag. Auf dem Wild-West-Parcours durften sie als Goldsucher Sand aussieben. Eifrig waren die Mädchen und Jungen bei der Sache. Glänzende kleine Goldstücke machten den Familienausflug zu einem echten Glückstag.

    Während sich am Nachmittag der Platz um den Marktbrunnen gut gefüllt hatte, waren die Familien mit Kindern vor allem in der Georg-Berz-Straße zu finden. Dort war ein Spieleparcours aufgebaut, der die kleinen Abenteurer regelrecht in seinen Bann zog. Mit Korken aus der Armbrust durften die dreisten Bankräuber in der Westernstadt gezielt bekämpft werden. Treffsicherheit war gefragt beim Werfen der Ringe auf die Hörner des Bisons. Auch beim Schmeißen der Hufeisen und bei der Jagd nach der ausgesetzten Belohnung war ein ruhiges Händchen wichtig.

    Stockbrot am Lagerfeuer

    In dem winterlichen Städtchen herrschte rund um Marterpfahl, Saloon, Bank und Sheriff-Station reges Treiben. Kurzweil und Unterhaltung regierten auf der Tour durch den Wilden Westen. Waren die Finger dann kalt, wartete auf den Nachwuchs auch noch das Spiele-Paradies im Foyer des Rathauses. Danach ein Stockbrot am offenen Lagerfeuer und das Ende der Winterferien war in diesen Momenten kaum spürbar.

    Als die Isabellas dann auf der Bühne in die Saiten griffen, hatten die Musikliebhaber am Winterzauber ihre wahre Freude. Das Finale bildete das Sternenglanz-Feuerwerk, das von der Georg-Berz-Straße aus gut zu sehen war. "Auf das Feuerwerk könnte man mit Blick auf die Umweltbelastung verzichten." – Dieser Satz war trotz der begeisternden Atmosphäre im Winterdorf häufig zu hören.

    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours servierte dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes
    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours servierte dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes
    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours servierte dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes
    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours servierte dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes
    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours servierte dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes
    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours servierte dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes
    Beim Goldwaschen im Volkacher Winterdorf hatten die Mädchen und Jungen am Dreikönigstag ihren Spaß. Der Wild-West-Parcours servierte dem begeisterten Nachwuchs Spiel, Spaß und Spannung. Foto: Peter Pfannes

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!