• aktualisiert:

    Gnodstadt

    Klinge steckte noch: Autoreifen in Gnodstadt zerstochen

    Vom 24. März um 14 Uhr bis 26. März um 13 Uhr ist in Gnodstadt in der Hauptstraße der Reifen eines abgestellten Autos zerstochen worden. Ein bislang unbekannter Täter stach laut Polizeibericht mit einem Messer den rechten Hinterreifen eines geparkten Opels platt. Die abgebrochene Klinge steckte noch im Reifen fest. Es entstand ein Schaden von etwa 250 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können.

    Hinweise an die Polizei in Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.  

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!