• aktualisiert:

    Kitzingen

    Kulturnotiz: Philipp Weber mit neuem Programm

    Am Donnerstag, 31. Oktober, kommt Philipp Weber auf Einladung der Wiesentheider KulturGezeit mit seinem Programm „Futter – streng verdaulich“ ins Hotel Cavallestro nach Kitzingen. Foto: Philipp Weber

    Am Donnerstag, 31. Oktober, kommt Philipp Weber auf Einladung der Wiesentheider KulturGezeit mit seinem Programm „Futter – streng verdaulich“ ins Hotel Cavallestro nach Kitzingen. Der studierte Chemiker und Biologe hat laut Pressemitteilung die politische Dimension von Essen erkannt und widmet seine Kabarettprogramme den Mythen rund um Lebensmittel. In seinem aktuellen Programm „Futter – streng verdaulich“ erhebt er den Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform und unternimmt eine satirische Magenspiegelung der Gesellschaft. In einer globalisierten Welt sind Entscheidungen vor dem Supermarktregal eben folgenschwerer als in der Wahlkabine. Zumindest für den Thunfisch. Oder frei nach Bertolt Biolek: "Erst kommt das Fressen, dann die Moral!". Kartenreservierung unter www.kulturgezeiten.net/ticketshop, per E-Mail an: schreibuns@kulturgezeiten.net oder unter Tel.: (09325) 9796200.

    Bearbeitet von Michaela Stumpf

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!