• aktualisiert:

    Marktbreit

    Laufbahn am Gymnasium Marktbreit wurde saniert

    Landrätin Tamara Bischof begutachtete mit Schulleiter Friedhelm Klöhr und Abteilungsleiter Matthias Will die sanierte Laufbahn am Gymnasium Marktbreit. Foto: Corinna Petzold

    Der Landkreis Kitzingen investiert weiter in seine weiterführenden Schulen, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts. Jüngst wurde der Kunststoffbelag der Laufbahn mit angeschlossenem Spielfeld und Anlauf für die Weitsprunganlage am Gymnasium Marktbreit für rund 22 000 Euro saniert und zum Schuljahresbeginn der Schule zur Verfügung gestellt. Landrätin Tamara Bischof informierte sich nun über den Abschluss der Arbeiten, denn die Ausstattung der Schulen liegt ihr am Herzen, heißt es. "Unsere Schüler haben nun wieder eine top Laufbahn", freut sich die Kreischefin gemeinsam mit dem Schulleiter Oberstudiendirektor Friedhelm Klöhr. Aktuell stehen neben der Digitalisierung der weiterführenden Schulen noch zwei große Baumaßnahmen an: Rund 1,3 Millionen Euro sind für die Realschule Dettelbach und die dortige Ganztagesbetreuung sowie die Naturwissenschaften eingeplant, außerdem steht die Sanierung Berufsschule für einen zweistelliger Millionenbetrag an.

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!