• aktualisiert:

    Mainbernheim

    Laufen für den guten Zweck

    Zum fünften Mal liefen die Mainbernheimer Grundschüler eine Stunde für den guten Zweck. Foto: Christine Degan

    Wenn es um die gute Sache geht, sind die Schüler der Grundschule Mainbernheim gerne auf dem Laufenden. Zum fünften Mal liefen die Kinder im Umfeld der Schule eine Stunde lang, um Spenden zu sammeln. Eltern, Verwandte und Freunde konnten sich vor dem Rennen entscheiden, ob sie einen Pauschalbetrag oder pro Runde spenden wollen. Die Besten brachten es bei idealem Laufwetter und angefeuert von etlichen Zuschauern auf immerhin 20 Runden. Mit einem Teil des Erlöses sollen Tröstebären für die Klinik Kitzinger Land gekauft werden. Die Grundschüler durften mit einem Punktesystem mitbestimmen, welcher Bär es sein soll.

    Bearbeitet von Eike Lenz

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!