• aktualisiert:

    Rödelsee

    Leserforum: Schwanberg braucht keine Holztiere

    Zu "Am Schwanberg könnten bald Wölfe stehen" vom 8. November über die ungewöhnliche Projektidee des Ochsenfurter Galeristen Markus Schönröck erreichte die Redaktion folgende Zuschrift.

    Zu dem Artikel muss einiges richtig gestellt werden. Herr Markus Schönrock bezieht die Holztiere von einem Händler. Er ist also nur der Verkäufer, nicht der Künstler! Diese Holztiere sind nicht aus Treibholz gefertigt, hierfür wurden Bäume geschlagen, was vielleicht einmal geprüft werden sollte!

    Der Schwanberg braucht solche Holztiere nicht, er ist auch so ein Stück Natur, ohne Holztiere aus Indonesien! Eine "Einfriedung" braucht der Schwanberg auch nicht, er soll ein Stück Natur bleiben und kein Zaun soll ihn verschandeln, noch dazu diese Holztiere. Kunst ist etwas anderes!

    Lasst den Schwanberg in Ruhe, er hat seine Liebhaber. Deshalb an den Iphöfer Bürgermeister ein klares "Nein" zu diesem Unfug.

    Waldemar Schneider
    97199 Ochsenfurt

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!