• aktualisiert:

    MARKTBREIT

    Marktbreiter beim Jubiläum Fléac mit schottischem Partner

    Fléac, die französische Partnerstadt von Marktbreit, ist eine weitere Verbindung eingegangen, und zwar mit dem Ortsverbu... Foto: Werner Heermann

    Fléac, die französische Partnerstadt von Marktbreit, ist eine weitere Verbindung eingegangen, und zwar mit dem Ortsverbund Inchture Area bei Dundee in Schottland. Heuer wurde das 25-jährige Jubiläum dieser Partnerschaft begangen und traditionsgemäß wurde auch die deutsche „Schwester“ oder „Schwägerin“ eingeladen. Eine Delegation von sieben Personen war in Fléac in der Charente im Südwesten von Frankreich, wird mitgeteilt. Mit von der Partie waren zwei Musiker, um zur musikalischen Umrahmung beizutragen und um Kontakte in Hinblick auf Begegnungen junger Musikanten zu knüpfen. Das Festprogramm begann mit einem Ausflug nach Bergerac. Der Name ist manchen durch den unglücklichen Cyriano mit der langen Nase bekannt. Nach einer Besichtigung der typisch französischen Altstadt ging es zum Château Monbazillac (unser Foto), dem Sitz einer Weißweinkellerei. Am nächsten Tag stand der Festakt an. Auf dem Programm standen weitere Aktivitäten kultureller Art (Bildhauerei, Fotografie, Volkstanz, Konzert in der Kirche) und auch Sport (Nordic Walking). Und natürlich durfte ein – bis in den frühen Morgen dauerndes – Festessen nicht fehlen, bei dem das Fass Bier, das die Brauerei Kesselring gestiftete hatte, sehr gut ankam. Das Fest habe den Schotten gezeigt, dass wir trotz Brexit zusammengehören; und die Marktbreiter beflügelt, in der Städtepartnerschaft aktiv zu bleiben, so die Mitteilung außerdem.

    Bearbeitet von Robert Stöckinger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!