• aktualisiert:

    Geiselwind

    Musischer Abend lockte viel Publikum in die Drei-Franken-Grundschule

    Die Bläsergruppe bei ihrem Auftritt in der Drei-Franken-Grundschule. Foto: Irene Götz

    Ein ökumenisches Projekt war das Musical über das Leben von Franz von Assisi, welches Pfarrer Hans Gernert mit der 3. und 4. Klasse der Drei-Franken-Grundschule Geiselwind gestaltete. In Zusammenarbeit mit den Lehrern Tobias Lösch und Rebecca Fortune wurde fleißig geübt und ein Bühnenbild mit den Kindern gebastelt. Schulleiterin Susanne Stark besorgte beim Kolping-Kostümverleih mittelalterliche Kostüme. Die Hauptdarsteller beherrschten ihre Rollen ausgezeichnet. Das Publikum war beeindruckt von der Vielfalt der dargebotenen schwungvollen Lieder, teilt die Schule mit. So wurde das Leben des Franz von Assisi lebendig: vom reichen Tuchhändlersohn zu einem bewussten Leben in Armut – „wie Jesus auch gelebt hat“.  Weiter erfreute die Bläsergruppe im musikalische Programm und auch die 1. und 2. Klasse trugen Lieder vor, die sie im WIM (Wir musizieren) Unterricht einstudiert hatten.

    Bearbeitet von Andreas Knappe

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!