• aktualisiert:

    Kitzingen

    Parteinotiz: FDP unterstützt Kandidatur von Tamara Bischof

    Die Kreis-FDP unterstützt die Landratskandidatur von Tamara Bischof (Symbolbild). Foto: Michael Czygan

    Der Vorstand des FDP-Kreisverbandes Kitzingen hat einstimmig beschlossen, seinen Mitgliedern und Anhängern Tamara Bischof zur kommenden Landratswahl zur Wiederwahl vorzuschlagen.  Bischof leiste eine hervorragende Arbeit für den Landkreis Kitzingen, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Unter der Führung von Tamara Bischof habe der Landkreis eine positive Entwicklung genommen. Die FDP schätze auch das sehr gute Klima im Kreistag, das nicht zuletzt ein Verdienst der Landrätin darstelle. "Die Zusammenarbeit im Kreistag ist von Sachlichkeit geprägt, nicht von Konfrontation". wird der FDP-Vorsitzende Hans Müller in der Pressemitteilung zitiert. Tamara Bischof leiste derart gute Arbeit zum Wohle des Landkreises, so dass es aus Sicht der FDP auch keiner personellen Alternative bedarf.

    Die FDP wird im November ihre Kreistagsliste aufstellen. In Volkach und Prichsenstadt sind Stadtratslisten geplant. In Volkach ist davon auszugehen, dass in Kürze die Nominierung eines Bürgermeisterkandidaten erfolgt, so die Pressemitteilung.

    Bearbeitet von Julia Lucia

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!