• aktualisiert:

    Wiesenbronn

    Parteinotiz: Volkmar Halbleib besucht Schreinerei Ackermann

    Besuch bei der Firma Ackermann (vorne von links): Georg Ackermann, Volkmar Halbleib, Manfred Paul, Eva-Maria Weimann und Astrid Glos.
    Besuch bei der Firma Ackermann (vorne von links): Georg Ackermann, Volkmar Halbleib, Manfred Paul, Eva-Maria Weimann und Astrid Glos. Foto: Thorsten Reppert

    Zum Informationsbesuch und politischen Austausch mit Georg Ackermann, dem Chef der Ackermann GmbH aus Wiesenbronn, trafen sich der mainfränkische Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib, der Kitzinger OB-Kandidat der SPD Manfred Paul und die stellvertretenden Kreisvorsitzenden der SPD, Astrid Glos und Eva-Maria Weimann. Das geht aus einer Pressemitteilung der SPD hervor. In dem mittelständischen Unternehmen kommen unterschiedlichste Materialen zur Anwendung, von Holz über Gips und Aluminium bis hin zu Kunst- und Verbundwerkstoffen oder Textilien.

    "Weniger Bürokratie, mehr unternehmerischer Handlungsspieltraum", so formulierte Firmenchef Ackermann seine Wünsche an die Politik laut Mitteilung. 130 Mitarbeiter zählt der Betrieb. "Mittelstandsbetriebe wie der Ihre sichern nicht nur Arbeitsplätze in der Region", sagten Paul und Halbleib laut Pressemitteilung zum Geschäftsführer, "sondern sind Grundlage guter Zukunftsperspektiven und -Chancen für den Landkreis Kitzingen." 

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!