• aktualisiert:

    Castell

    Partnerschaftsgottesdienste im Dekanat Castell

    Pfarrerin Annegret Cramer (links) Pfarrer Hans Gernert und Karin Gernert (rechts) mit dem Partnerschaftskomitee in Logaweng.
    Pfarrerin Annegret Cramer (links) Pfarrer Hans Gernert und Karin Gernert (rechts) mit dem Partnerschaftskomitee in Logaweng. Foto: Knut Cramer

    An diesem Sonntag, 23. Februar, feiern die Kirchengemeinden des Dekanats Castell den Partnerschaftsgottesdienst. Dabei geht es um die seit 30 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen dem Dekanat Castell und dem Senior-Flierl-Seminar in Logaweng, Papua Neuguinea, wo Pfarrer für den Dienst in der Evang.- Luth. Kirche von Papua-Neuguinea (ELCPNG) ausgebildet werden. Auf dem Campus des Seminars leben und lernen laut Pressemitteilung derzeit 85 Studenten. Circa 40 von ihnen sind Verheiratete und leben dort mit ihren Familien.

    Das Dekanat unterstützt die Studierenden und Lehrer, indem es die Schulgebühren für deren Kinder übernimmt und sich finanziell an einzelnen Projekten beteiligt. So konnten im vergangenen Jahr zwei Vorlesungssäle renoviert und theologische Bücher angeschafft werden. Die Kollekten in den Gottesdiensten am kommenden Sonntag werden für die Partnerschaft mit dem Senior-Flierl-Seminar in Logaweng erbeten. Im Jahr 2018 waren zwei Frauen und zwei Männer aus Logaweng zu Besuch im Casteller Dekanat. Zurzeit weilt der Dekanatsmissionspfarrer Hans Gernert mit seiner Frau in Papua-Neuguinea.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!