• aktualisiert:

    Landkreis Kitzingen

    Polizeibericht: Tor gerammt, Rad gestohlen, Briefkasten zerstört

    Symbolbild Polizei Foto: Björn Kohlhepp

    Nach Kollision mit dem Hoftor geflüchtet

    Ein Auto ist Samstagnachmittag gegen 15 Uhr in der Spinnenbergstraße 10 in Albertshofen gegen das Hoftor gekracht. Eine Zeugin, die sich in diesem Moment im Innenhof aufhielt, hörte den lauten Schlag und lief sofort auf die Straße. Sie konnte nur noch ein silbernes Auto erkennen, das von der Unfallstelle wegfuhr. Der Schaden am Hoftor beläuft sich auf über 500 Euro.

    Junger Fahranfänger deutlich alkoholisiert

    Polizisten haben Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr in der Nikolaus-Fey-Straße in Wiesentheid den Fahrer eines Audi kontrolliert. Dabei bemerkten sie, dass 18-jährige Fahrer deutlich nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,98 Promille. Für Fahranfänger besteht ein absolutes Alkoholverbot. Neben einem Bußgeld und einem Fahrverbot muss der junge Mann mit weiteren Sanktionen rechnen.

    Fahrrad gestohlen: Polizei hat einen Verdacht

    Samstagmorgen wurde der Polizeiinspektion Kitzingen ein Fahrraddiebstahl angezeigt. Der Geschädigte hatte sein schwarzes Herrenrad der Marke Morrison MX93 im Wert von 200 Euro am Freitagabend gegen 21.00 Uhr im Steigweg 24 in Kitzingen unversperrt in einem Gebüsch abgelegt. Nur eine halbe Stunde später war sein Fahrrad verschwunden, wurde am Nachmittag aber entdeckt. Ein Tatverdacht liegt vor. Die Ermittlungen dauern aber noch an.

    Briefkasten erneut zerstört

    Ein Unbekannter hat in der Zeit von Freitagmittag bis Samstagfrüh in der Alten Abtswinder Straße in Wiesentheid zum wiederholten Mal den Briefkasten beschädigt. Dieses Mal wurde er mittels Fußtritten total zerstört. Von dem unbekannten Täter fehlt nach wie vor jede Spur.

    Straßenschilder herausgerissen

    Eine Anwohnerin der Schützenstraße  in Mainbernheim hat am frühen Sonntag, gegen 4.10 Uhr drei Jugendliche beobachtet, die ein Straßenschild dabei haben. Eine Polizeistreife traf die drei Jugendlichen im Alter von 18 und 19 Jahren wenig später an. Sie trugen ein Straßennamenschild sowie mehrere Verkehrszeichen mit sich. Diese hatten sie samt Haltestangen herausgerissen. Gegen die drei jungen Männer wird nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

    Autofahrer mit 1,3 Promille am Steuer

    Polizeibeamte haben am Samstag gegen 0.15 Uhr einen angetrunkenen Autofahrer ertappt, der mit seinem Fiat auf der Marktbreiter Straße in Kitzingen gefahren war.  Der 66-Jährige brachte es bei einem Test auf einen Promillewert von ca. 1,28, eine Blutentnahme folgte. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

    Hinweise zu den ungelösten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.

    Bearbeitet von Barbara Herrmann

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!