• aktualisiert:

    Rüdenhausen

    Rüdenhausen: Sattelzug übersieht Auto im Kreisverkehr

    Symbolbild Polizei Foto: Federico Gambarini (dpa)

    Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Freitagmorgen am Kreisverkehr der Staatsstraße 2420 und der Einmündung der B 286. Der 45-jähre Fahrer des Sattelzugs übersah nach Polizeiangaben beim Einfahren in den Kreisverkehr einen 60-jährigen Audifahrer.

    Durch den Zusammenstoß wurde der Audi stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Am Audi entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro, am Sattelzug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

    Bearbeitet von Tobias Köpplinger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!