• aktualisiert:

    KLEINLANGHEIM

    Unter Drogen auf der Autobahn

    Polizei – Symbolbild. Foto: Patrick Seeger, dpa

    Um 23.45 Uhr kontrollierten Autobahnpolizisten den 28-jährigen Pkw-Fahrer. Dabei bemerkten sie drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein Schnelltest bei dem jungen Mann wies auf den Konsum von Cannabis hin. Er gab zu, am späten Vorabend Drogen konsumiert zu haben. Eine Blutentnahme folgte.

    Wird der Verdacht der Beamten bestätigt, erwarten den Mann zwei Punkte in Flensburg, mindestens ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

    Die Weiterfahrt wurde zunächst für mehrere Stunden unterbunden und der Fahrzeugschlüssel in dieser Zeit sichergestellt.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!