• aktualisiert:

    KITZINGEN

    Von Kitzingen nach Kapstadt?

    Wer das Kitzinger Stadtfest regelmäßig besucht, weiß: Am Samstagnachmittag wird die Bühne in der Kaiserstraße zum Laufsteg. Gesucht wird bei der zehnten Auflage des Schönheits-Wettbewerbs das „Main-Topmodel 2017“ – und damit die Nachfolgerin von Julia Kästner aus Creglingen im Taubertal.

    Jeans und hochhackige Schuhe

    Beim Vorentscheid in Kitzingen (ab 17 Uhr) werden die 14 Kandidatinnen aus der Region zunächst in Jeans, weißen T-Shirts und hochhackigen Schuhen auftreten. In Durchgang zwei präsentieren sie Sportmode, ehe es im Finale um Hutmode geht. Man darf gespannt sein, ob Kitzingen den gewagten Hutkreationen beim berühmten „Ladies Day“ in Ascot etwas ähnlich Aufregendes entgegenzusetzen hat.

    Wie weit es eine Preisträgerin bringen kann, hat Sabine Fischer aus Uettingen (Lkr. Würzburg) erst kürzlich bewiesen: Das Main-Topmodel von 2012 stand bei Heidi Klum vor der Kamera und kam bei „Germany?s next Topmodel“ bis in die Top-Ten.

    Beifall als Gradmesser

    „Sie ist nicht die einzige Teilnehmerin, die den Sprung zu Heidi geschafft hat“, erzählt Magdalena Krones aus Würzburg. Die frühere Organisatorin des Main-Topmodel-Wettbewerbs unterstützt jetzt das neue Team um Sandra Endrich.

    Moderiert wird der Vorentscheid von Pia Lehnfeld. Sie wird versuchen, den Damen ein wenig die Nervosität zu nehmen und ihnen das ein- oder andere Geheimnis zu entlocken. Und natürlich geht es bei den Fragen auch darum, herauszufinden, wer nicht nur gut aussieht, sondern auch möglichst pfiffige Antworten zu geben weiß.

    Der Beifall des Kitzinger Publikums war in der Vergangenheit ein guter Gradmesser dafür, wer Chancen auf den Gesamtsieg haben könnte. Weiter geht es am 26. August mit dem Halbfinale in Schweinfurt, ehe am 16. September beim Stadtfest in Würzburg das Finale steigt.

    Panoramablick zum Tafelberg

    Das Main-Topmodel 2017 darf mit dem Reiseservice Africa nach Südafrika reisen: Ziel ist Kapstadt, wo sich die Siegerin im „One&Only Cape Town“-Resort verwöhnen lassen kann, zudem den Panoramablick auf Hafen und Tafelberg genießen darf. Die Zweitplatzierte gewinnt zwei Aktiv-Tage mit großem Wellness-Angebot im Rhönparkhotel. Außerdem wartet auf die drei Erstplatzierten ein professionelles Sedcard-Shooting: Die Aufnahmen können zur Bewerbung für Castings genutzt werden.

    Angeführt wird die Jury erneut von Yvonne James, die als Stylistin der Topmodels seit Beginn der Veranstaltung im Jahr 2008 dabei ist. Yvonne James arbeitet als Model, Stylistin und Fotografin, hat zum Beispiel für Bravo Girl, Sugar und Verona Pooth gemodelt. Weitere Juroren sind der Blogger Heiko Kunkel und der Fotograf René Schreiner.

    Die Kandidatinnen: Lisa Dehning (Würzburg, 18 Jahre), Isabell Endres (Rottendorf, 18), Valentina Freis (Bad Mergentheim, 24), Anna Friedrich (Schweinfurt, 19), Anne Hohmann (Bad Brückenau, 19), Eva Karle (Wartmannsroth, 23), Laura Klüpfel (Sennfeld,19), Shamane Körber (Kolitzheim, 18), Nelli Kubizki (Schweinfurt, 21), Karolina Österlein (Bad Mergentheim, 23), Hanna Seubert (Thüngen, 22), Elisabeth Storozev (Schweinfurt, 20), Helena Thur (Rim- par, 17), Sophia Unsleber (Binsbach, 18).

    Stadtfest Kitzingen

    Freitag: 18 Uhr, Retale, Unplugged-Songs, IN:HOF Lounge, Paul-Eber-Schulhof.

    20 Uhr, Rush Hour, Rock-Klassiker, Rock-Pop-Hits, Partysongs, Unternehmer-Bühne, Kaiserstraße.

    20.45 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Oberbürgermeister Siegfried Müller, Kesselring-Bühne, Marktplatz.

    21 Uhr, Roxx Busters, Songs der 70er und 80er Jahre, Kesselring-Bühne.

    22 Uhr, Monkeyman-Band, Pop, Rock, Bues, Eigenkompositionen, IN:HOF Lounge, Paul-Eber-Schulhof. Samstag: 10 Uhr, VR-Bank-Bonuslauf, Start ab Parkplatz Bleichwasen, ca. 11.30 Uhr Siegerehrung auf der Main-Post-Bühne, Kaiserstraße. 14 Uhr, Dance-Contest, Main-Post-Bühne, Kaiserstraße. 17 Uhr, Main-Top-Model Vorentscheid, Main-Post-Bühne, Kaiserstraße. 17 Uhr, The Jets, Kitzi-Stage, Marktplatz. 18 Uhr, 4 Tex, Unplugged-Musik, IN:HOF Lounge, Paul-Eber-Schulhof.

    20 Uhr, BLAST, Partymusik & funky Grooves, Main-Post-Bühne, Kaiserstr. 21 Uhr, Dr. Feelgood, Rock, Pop, Soul, Kitzi-Stage, Marktplatz. 22.30 Uhr, Sommernachts-Party mit den DJ's Tobi Neubauer & Danny Reebo House und Lounge Classics, IN:HOF Lounge, Paul-Eber-Schulhof. Sonntag: 11 Uhr, Weißwurstfrühstück mit Wirsching & Krauts, Jazz, Swing, Rock, Soul und Latin, Kaiserstraße. 13-18 Uhr, verkaufsoffener Sonntag mit Melly & Clyde, Marktplatz. 15 Uhr, The Soul Alliance, Soul, Funk, Blues, Disco-Musik, Kaiserstraße. 14-16 Uhr, Fitnessprogramm, Rollstuhl-Mitmach-Parcours, Kaiserstraße. 19.30 Uhr, Klaviernacht mit Martin Schmitt (Foto: Schmitt) und Kollegen, IN:HOF Lounge, Paul-Eber-Schulhof.

    Parkplätze: Kostenlose Parkplätze am Bleichwasen, in der Parkgarage am Main sowie auf dem Parkplatz der Firma Fehrer. Behindertenparkplätze sind in der Nähe des Festgeländes ausgeschildert. Toiletten gibt es am Platz der Partnerstädte, in der Schrannenstraße und in der Oberen Kirchgasse. Weitere Infos: www.stmv.info oder www.kitzingen-kanns.de

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!