• aktualisiert:

    NORDHEIM

    Weinfest ist ein Publikumsmagnet

    Auch in diesem Jahr erwies sich das kulinarische Weinfest als ein Zugpferd. Bereits am Freitagabend strömten zahlreiche ...

    Auch in diesem Jahr erwies sich das kulinarische Weinfest als ein Zugpferd. Bereits am Freitagabend strömten zahlreiche Besucher bei schönem Spätsommerwetter in das Festzelt nahe der Kastanienallee, um bei der Eröffnung dabei zu sein. Der Vorsitzende des Weinbauvereins Thomas Borst freute sich über die zahlreichen Besucher. Der Einladung des Arbeitskreises Kulinarisches Weinfest gefolgt waren auch zahlreiche Weinhoheiten aus der Region. „Schön, das sie da sind“, sagte die örtliche Weinprinzessin Vanessa Wischer im dicht besetzten Festzelt und verwies auf neun teilnehmende Winzer, die an den drei Festtagen neben fränkischen Klassikern auch etliche „Exoten“ zum Ausschank brachten. Auch das Speisenangebot war vielfältig und fein, so dass nicht nur Freunde des gehobenen Weingenusses auf ihre Kosten kamen. Abgerundet wurde die Kultveranstaltung durch ein buntes Musikprogramm, bei dem Künstler aus der Region mit gedämpfter Musik an den Festtagen für gepflegte Unterhaltung sorgten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!