• aktualisiert:

    WIESENBRONN

    Weinfest mit tropischen Temperaturen

    Bei tropischen Temperaturen begann das Wiesenbronner Weinfest am Freitag traditionsgemäß mit einem Empfang im Pfarrgarte... Foto: Winfried Worschech

    Bei tropischen Temperaturen begann das Wiesenbronner Weinfest am Freitag traditionsgemäß mit einem Empfang im Pfarrgarten neben der Kirche. Für die musikalische Einstimmung sorgten beim Empfang der Wiesenbronner Spielmannszug und die LehmaBRASSer. Bürgermeisterin Doris Paul (links) freute sich, dass sich trotz der Hitze schon viele Besucher am ersten Tag des Weinfestes auf der „Rotweininsel am Steigerwald“ eingefunden hatten, unter ihnen zahlreiche Ehrengäste. Die Bürgermeisterin dankte allen, die viel Arbeit leisten, um solch ein Fest gut über die Bühne zu bekommen, „aber wenn mer z'sammhelft, geht?s leichter“. Wiesenbronns Weinhoheit Mona Schenk (Zweite von links) begrüßte viele Weinhoheiten des Landkreises. Das Fest klingt am Montagabend mit dem Seniorennachmittag und zur Musik von „Deschawü“ aus.

    wwo

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!