• aktualisiert:

    Kitzingen

    Jugendliche steigen in ehemalige US-Schule ein

    Am Sonntag gegen 19.50 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass sich mehrere Jugendliche in der ehemaligen Schule in den Marshall-Heights in Kitzingen aufhalten würden. Beim Eintreffen der Polizei hatten die Jugendlichen, die sich widerrechtlich Eintritt verschafft hatten, das Gebäude bereits verlassen und versteckten sich in einer nahe liegenden Hecke. Dort konnten sie geschnappt und in Gewahrsam genommen werden. Mit dem Eigentümer wurde das Gebäude inspiziert. Dabei stellte sich heraus, dass mehrere Einrichtungsgegenstände zerstört waren. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die fünf jungen Männer räumten die Taten ein. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt. Gegen sie wird nun wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung ermittelt.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Frank Weichhan

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!