• aktualisiert:

    Kitzingen

    Radfahrer entdeckt brennendes Stroh auf Anhänger vor ihm

    Symbolbild Feuer Brand
    Symbolbild Feuer Brand Foto: Paul Zinken

    Ein Radfahrer ist am Samstagabend auf der Straße von Kitzingen nach Kaltensondheim hinter einem landwirtschaftlichen Gespann gefahren. Kurz vor 20 Uhr entdeckte er, dass aus dessen geladenem Stroh eine Flamme loderte. Unmittelbar danach stand auch schon der Anhänger im Vollbrand, teilt die Polizei mit.

    Dem Landwirt gelang es geistesgegenwärtig, diesen vom Traktor abzukoppeln, ehe das Feuer weiter um sich griff und letztlich den Anhänger samt Ladung total zerstörte. Durch den Totalverlust entstand ein Schaden von rund 3500 Euro. Zudem wurde eine Grünfläche in der Größe von ca. 50 mal 20 Quadratmeter und rund 100 Meter der Fahrbahndecke in Mitleidenschaft gezogen.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Kitzingen, Repperndorf und Westheim.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Barbara Herrmann

    Kommentare (0)

      Anmelden