• aktualisiert:

    Kitzingen

    Unfallflucht nach Überholmanöver bei Marktbreit

    Am Montagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße 18 zwischen Marktbreit und Gnodstadt eine Unfallflucht, teilt die Polizei mit. Ein 52-Jähriger überholte mit seinem Sattelzug einen vor ihm fahrenden Bagger. Dabei geriet der Mann nach links in den angrenzenden Straßengraben, wodurch Erdreich aufgewirbelt und auf einer Länge von etwa 20 Metern auf der Fahrbahn verteilt wurde. Anschließend entfernte sich der Fahrer des Sattelzugs von der Unfallstelle.

    Eine aufmerksame Zeugin notierte sich jedoch das Kennzeichen des Sattelzuges. Daher konnten auch die Ordnungshüter den Verursacher schnell ermitteln. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Unfallflucht. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!