• aktualisiert:

    Markt Einersheim

    Wildunfälle mit Hase und Reh bei Markt Einersheim und Martinsheim

    In der Nacht auf Sonntag ist ein 27-Jähriger auf der Bundesstraße 8 in Richtung Kitzingen gefahren. Kurz nach Markt Einersheim überquerte ein Hase die Fahrbahn.

    Das Tier wurde vom Auto erfasst. Am Fahrzeug entstand laut Polizeiangaben ein Schaden von circa 3000 Euro. Am Sonntagmorgen fuhr eine 49-Jährige auf der Kreisstraße 20 von Martinsheim nach Gnötzheim. Kurz nach der Ortschaft sprang ein Reh auf die Fahrbahn. Es wurde vom Auto erfasst. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500 Euro.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!