• aktualisiert:

    ERLENBACH

    1. Böllertreffen in Erlenbach

    Die 2017 gegründete Böllerabteilung innerhalb der SG Erlenbach hat sich zum Ziel gesetzt, alle Böllergruppen im Main-Spessart jährlich einmal zur gemeinsamen Brauchtumspflege nach Erlenbach einzuladen. Mit dem Start soll ein nachhaltiger Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit innerhalb des Bayerischen Sportschützenbunds (BSSB) und speziell des Schützengaus Main-Spessart geleistet werden. Die Tradition des Böllerns kann in beeindruckender Weise zeigen, dass der Schützensport einen wichtigen Teil unserer Lebenskultur darstellt und auch in unserer Region zum Vereinsleben gehört.

    Das 1. Erlenbacher Böllertreffen findet am Samstag, 8. September, statt. Programmabfolge: ab 16 Uhr Eintreffen der BölIergruppen/BöIlerschützen am Schützenhaus in Erlenbach. 17 Uhr Schussmeisterbesprechung im Schützenhaus. Um 17.30 Uhr Zug der teilnehmenden Schützen zum Schussplatz (Betonstraße Aldi Richtung Grüngutsammelplatz), 18 Uhr, Böllern mit Hand- und Schaftböllern sowie Standkanonen. Anschließend Rückmarsch zum Schützenhaus. Die Öffentlichkeit ist dazu eingeladen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!