• aktualisiert:

    Birkenfeld

    103 Spender kamen zur letzten Blutspende des Jahres

    Der Einladung zum letzten Blutspendetermin im Jahr 2018 in Birkenfeld folgten 103 Spendewillige in die Egerbachhalle. 96 Personen wurden zur Blutspende zugelassen, darunter befanden sich auch drei Erstspender, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Eine Urkunde und einen Gutschein für einen Gesundheitscheck erhielten für dreimaliges Blutspenden Jasmin Zentgraf und Thomas Wiesmann aus Tiefenthal, Lisa Marie-Greß (Urspringen) sowie Simon Leimeister (Billingshausen) und Nico Schröder (Birkenfeld). Ebenfalls mit Urkunde und einen Gutschein für einen Gesundheitscheck wurde Andreas Krug aus Urspringen für seine 10. Blutspende ausgezeichnet.

    Thomas Krieger aus Birkenfeld spendete zum 25. Mal und wird ebenso zu einem späteren Zeitpunkt geehrt, wie Jochen Amrehn aus Karbach, der bereits zum 75. Mal eine Blutspende zur Verfügung stellte. 125 Blutspenden für seine kranken Mitmenschen spendete Norbert Schamberger aus Urspringen. Er wird hierfür noch seine wohlverdiente Auszeichnung erhalten, genauso wie Heinz Schätzlein aus Billingshausen, der sogar schon 150 Mal als treuer Blutspender eine Blutkonserve spendete.

    Betreut und verpflegt wurden die Blutspender von der Rotkreuzgruppe aus Urspringen. Der nächste Blutspendetermin in der Gemeinde Birkenfeld ist für Freitag, 29. März 2019, geplant.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!