• aktualisiert:

    Retzstadt

    119 Blutspender in Retzstadt: Oswald Medon zum 125. Mal dabei

    Zum ersten Blutspendetermin 2020 in Retzstadt kamen 129 Bürger aus Retzstadt und umliegenden Gemeinden. Nach einer ärztlichen Untersuchung konnten 119 Teilnehmer, darunter fünf Erstspender, ihr Blut zur Rettung kranker und verletzter Mitbürger abgeben, berichtet das Rote Kreuz in Retzstadt in seiner Pressemitteilung.

    Ihre dritte Spende gaben Melina Treutlein aus Birkenfeld, Max Hildebrand aus Thüngen und Lars Terveer aus Retzstadt ab. Zum zehnten Mal spendete Josef Pfister aus Retzstadt. Zur bereits 75. Spende kamen Barbara Holzer aus Thüngen sowie Stefan Eisenbacher, Fabian Müller und Hermann Schmitt aus Retzstadt. Zum 100. Mal nahm Ulrike Terveer aus Retzstadt teil.

    Seine 125. Blutspende gab Oswald Medon aus Retzstadt ab. Das Rote Kreuz in Retzstadt dankte allen Spendern für ihre regelmäßige Bereitschaft, Mitmenschen durch ihr Blut das Leben zu retten. Der nächste Blutspendetermin in Retzstadt findet am 1. April statt.

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!