• aktualisiert:

    PARTENSTEIN

    13-jährige Diebin entpuppte sich als vermisstes Mädchen

    Eine 13-Jährige stahl am Sonntag gegen 19 Uhr in der Bahnhofstraße in Partenstein Bargeld aus einer Geldbörse. Die Geldbörse lag kurzzeitig unbeaufsichtigt auf einem Tisch einer Terrasse, berichtet die Polizei. Als die Eigentümerin zur Terrasse zurückkehrte und die Diebin sah, rannte diese davon. Zuvor hatte sie etwa 400 Euro aus der Geldbörse an sich nehmen können.

    Nach kurzer Flucht gestoppt

    Eine Polizeistreife konnte die Diebin wenig später ausfindig machen. Auch vor der Polizei rannte das Mädchen davon, konnte aber nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß gestellt und festgenommen werden. Diverses Bargeld aus dem Diebstahl wurde bei ihr aufgefunden.

    Bei einer späteren Überprüfung wurde zudem festgestellt, dass es sich bei der 13-jährigen Diebin um eine aktuell vermisste „Streunerin“ handelt. Die 13-Jährige wurde, in Absprache mit den Bereitschaftsdiensten der involvierten Jugendämter, in eine Jugendeinrichtung in Unterfranken untergebracht.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!