• aktualisiert:

    Schaippach

    15-Jähriger mit Cannabis an der Sinn erwischt

    Am Freitagabend gegen 20.50 Uhr wurde der Polizei eine Ruhestörung an der Sinn in Schaippach mitgeteilt. Beim Eintreffen der Beamten flüchteten vier Personen, heißt es im Bericht der Polizei.  Bei der Verfolgung konnte kurze Zeit später ein 15-Jähriger eingeholt werden.

    Da der Jugendliche Rauschgiftutensilien einstecken hatte, wurde der Fluchtweg abgesucht und dabei Betäubungsmittel aufgefunden. Außerdem war der 15-Jährige alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille. Der junge Mann wurde seiner Mutter übergeben. Gegen ihn wird Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet.

    Im Rahmen des Einsatzes wurde laut Polizeibericht außerdem festgestellt, dass mehrere Holzpfosten, welche als Fahrbahnbegrenzung für die Baustellenzufahrt aufgestellt waren, entfernt und an der Sinn als Feuerholz verwendet wurden.  Die Polizei ermittelt auch hier gegen die Jugendlichen wegen Sachbeschädigung.

    Bearbeitet von Karoline Keßler-Wirth

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!