• aktualisiert:

    Aschaffenburg

    16-jährige Streitschlichterin ins Gesicht geschlagen

    Am Samstagnachmittag, den 14. September ist ein 16-jähriges Mädchen am Hauptbahnhof Aschaffenburg von einem Mann geschlagen worden, nachdem sie einen Streit zwischen ihm und seiner Freundin schlichten wollte.

    Gegen 16 Uhr geriet laut Polizei in der Empfangshalle des Aschaffenburger Hauptbahnhofes ein Pärchen in Streit. Ein 29-jähriger Mann stritt hier lautstark mit seiner 38-jährigen Freundin. Als ein 16-jähriges Mädchen die beiden Streitenden trennen wollte, wurde sie von dem Mann mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Anschließend entfernte sich der Schläger, der wenig später durch Beamte der Bundespolizei nach Zeugenhinweisen ausfindig gemacht werden konnte.  

    Der Grund für den heftigen Streit ist nicht bekannt. Das couragierte und tapfere Mädchen wurde den Erziehungsberechtigten übergeben, die Strafantrag stellten, berichtet die Polizei.
    Gegen den 29-jährigen Mann aus dem Landkreis Aschaffenburg wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

    Bearbeitet von Silke Albrecht

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!