• aktualisiert:

    Erlenbach

    20-Jähriger aus Unachtsamkeit in den Graben gefahren

    Polizeiinspektion Kitzingen, Logo am Eingang. Foto: Andreas Brachs

    Ein 20-jähriger Autofahrer war am Samstag um 18.45 Uhr auf der B 8 von Erlenbach kommend in Richtung Remlingen unterwegs. Im Bereich vor der Tiefenthaler Höhe verlor er aus Unachtsamkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Graben, wobei ein Leitpfosten beschädigt wurde, so die Polizei. Der Schaden am Pkw wurde auf ca. 500 Euro geschätzt. Der Pkw musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden.

    Bearbeitet von Björn Kohlhepp

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!