• aktualisiert:

    Karbach

    2340 Euro als Spende für "Weltherz"

    Im Bild: die engagierten Verantwortlichen von Weltherz e.V. bei der Spendenübergabe in der Grundschule Karbach/Birkenfeld. Von links: Luisa Eitel, Denise Benz, Schulleiterin Michael Klüg und Nina Roßberg. Foto: Josef Laudenbacher

    111 Schülerinnen und Schüler absolvierten bei einem Spendenlauf an der Grundschule Karbach-Birkenfeld insgesamt 1554 Runden um das Schulgebäude. Damit wollten sie so viel Geld wie möglich für die Kinder im "Hope Home"-Waisenhaus in Tansania sammeln, denn der Erlös ging in diesem Jahr an Weltherz e.V. Der gemeinnützige Verein, der von der Karbacherin Denise Benz ins Leben gerufen wurde, setzt sich insbesondere für eine gute Schulbildung der dort lebenden Kinder ein. Insgesamt kamen 2340 Euro zusammen. Der Spendenbetrag floss in den Kauf eines etwa 25 000 Quadratmeter großen Grundstücks, auf dem zukünftig ein neues Zuhause für das "Hope Home" entstehen wird.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!