• aktualisiert:

    Mittelsinn

    Advent im Christbaumdorf Mittelsinn

    Zum größten Adventsmarkt in der Region lädt das Christbaumdorf an den Wochenenden 8./9. und 15./16. Dezember ein. Mittelsinn wird zum großen Teil autofrei sein, Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Auch mit Bus und Bahn ist das Dorf gut zu erreichen. Der Markt beginnt an den beiden Samstagen um 14 Uhr (bis 21 Uhr) und an den Sonntagen um 11 Uhr (bis 19 Uhr).

    Die Aussteller aus der Region und dem Ort halten diverse Waren und Speisen feil, darunter 35 warme Gerichte von der Damwild-Bratwurst bis zum Schäufele. Außerdem gibt es Christbäume aller Sorten und in allen Größen in zwölf Höfen zu kaufen, auf Wunsch auch zum Selbstsägen. Von jedem Baum aus Mittelsinn geht ein Euro als Spende an SOS-Kinderdorf Deutschland. Als Service bringen die Christbaumbauern die Bäume den Kunden zum Auto. Auch vom Erlös der Mittelsinner Lebkuchen-Bäume profitiert SOS-Kinderdorf. Besondere Punkte im Programm sind:

    Samstag, 8. Dezember, die offizielle Eröffnung um 16.30 Uhr mit dem Christkind an der Linde und das Konzert mit „The-Voice-Kids-Talent“ Lisa James, Vater Jerry James und Georg Pavicic von 19 bis 22 Uhr (drei Euro Eintritt).

    Sonntag, 9. Dezember, das Weihnachtskonzert um 18 Uhr in der evangelischen Kirche.

    Samstag, 15. Dezember,  die „Döngesmühler Musikanten“ ziehen durchs Dorf.

    Sonntag, 16. Dezember, Musik der Dudelsackgruppe „Targe of Gordon“, Weihnachtslieder von Jana, Rebecca und Anne und dem Musikverein Obersinn/Mittelsinn. Um 18 Uhr: Aussendung des Friedenslichts aus Bethlehem an der Pfadfinderjurte.

    Außerdem bieten Nachtwächter an den Samstagen Führungen an (17.30 Uhr ab der Linde), an allen Tagen kann beim Bierbrauen im „Klose-Hof“ zugeschaut werden, Lichtgewehr- und Blasrohrschießen sowie Quad-Fahren können probiert werden. Kindern werden ihren Spaß beim Filzen und beim Stockbrot-Backen haben.

    Alle Informationen auch im Internet unter: www.christbaumdorf.de

    In einer früheren Version sollte das Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche am Sonntag, 9. Dezember, statt um 18 Uhr erst um 19 Uhr beginnen. Der Flyer des Vereins Christbaumdorf Mittelsinn (Veranstalter) hatte den Beginn des Konzertes irrtümlich eine Stunde später angegeben.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Gabriele Haupt

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!