• aktualisiert:

    Schönau

    Adventliche Klänge in der Klosterkirche Schönau

    Wie schon in den vergangenen Jahren wird das Bläserensemble der Musikkapelle Seifriedsburg auch beim diesjährigen Benefizkonzert am ersten Adventssonntag in Klosterkirche Schönau wieder mit von der Partie sein. Foto: Rolf Baron

    Zu einem Benefizkonzert zugunsten von Erhalt und Pflege der Kunstwerke in der Klosterkirche lädt der Förderkreis Kloster und Wallfahrtskirche Schönau am ersten Adventssonntag, also am 1. Dezember, um 17 Uhr Freunde und Förderer des Klosters sowie alle Freunde sakraler Musik ein. Musikgruppen aus der Region singen und musizieren in der Klosterkirche und stimmen die Besucher in die Advents- und Weihnachtszeit ein.

    Die Zuhörer erwartet in der barocken Kirche laut Ankündigung des Förderkreises eine abwechslungsreiche Programmfolge, die von traditionellen wie auch modernen adventlichen Weisen  bis hin zu klassisch-sakralen Werken reichen wird. Zu dem kurzweiligen Programm tragen das Bläserensemble der Musikkapelle Seifriedsburg unter Leitung von Hagen Strohmenger, der gemischte Chor Choract aus Westheim (Leitung Stefan Baron),  Orgel- und Trompetenklänge von Vater Stefan und Tochter Monika Betz aus Wolfsmünster, Martin Poth mit dem Saxophonquartett der Musikschule Gemünden, Markus Interwies (Ruppertshütten) an der Orgel, Liedermacher Siegbert Juhasz aus Schwebenried sowie das Rechtenbacher Terzett (Leitung Sigrid Huber) bei. Das geistliche Wort zum Advent spricht Guardian Pater Leo Beck.

    Wie schon im den vergangenen Jahr wird der gemischte Chor aus Westheim Chorakt beim diesjährigen Benefizkonzert am ersten Adventssonntag in Klosterkirche Schönau wieder mit von der Partie sein. Foto: Rolf Baron

    Der Eintritt ist frei, die erbetenen Spenden sind für die weitere Restaurierung der kunsthistorisch bedeutsamen künstlerischen Ausstattung der Klosterkirche bestimmt.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Anmelden