• aktualisiert:

    Großwallstadt

    Adventszauber im Spessart-Mainland

    Rechtzeitig zur Planung für die Adventszeit ist eine neue Broschüre zu den Weihnachtsmärkten im Spessart erschienen. Die nach 2017 zum zweiten Mal aufgelegte Broschüre „Weihnachtsmärkte 2018 – Weihnachtszauber im Spessart“ bündelt auf 36 Seiten die Höhepunkte der Adventszeit im Spessart-Mainland - von Miltenberg im Süden bis Bad Soden-Salmünster im Norden, von Alzenau im Westen bis Marktheidenfeld im Osten, teilt der Toursimusverband Spessart-Mainland der Presse mit.

    Enthalten sind Klassiker wie Aschaffenburg, Hanau oder Gelnhausen, aber die auch die kleine, feine Veranstaltungen, wie der im Wald stattfindende „Spessart Adventsmarkt“ auf der Bayrischen Schanz, der „Sommerkahler Weihnachtsmarkt“ im Kupferbergwerk Grube Wilhelmine oder die „Römerstadt im Lichterglanz“. 

    Zu jedem Markt gibt es Hinweise zu Öffnungszeiten, Ausstellern, Programm, Kinderaktionen sowie zur Anfahrt mit dem ÖPNV oder mit dem Pkw. Insgesamt sind 24 Märkte präsentiert und im Terminkalender über 85 weitere aufgeführt, sodass sich die Gesamtzahl auf über 100 summiert.

    Unter www.spessart-weihnachtsmaerkte.de finden sich alle Informationen auch online. Die Broschüre ist kostenlos beim Tourismusverband Spessart-Mainland in Großwallstadt unter Tel. (06022) 26 10 20 oder www.spessart-mainland.de erhältlich. Dort ist sie auch als virtueller Blätterkatalog abrufbar.

    Bearbeitet von Gabriele Haupt

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!