• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Alphorn, Swing, Kirchenlieder und Semi-Oper

    Die katholische Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius am Spessart wird das kulturelle Leben in der Region mit einer Reihe geistlicher Musikereignisse bereichern. Das Konzert der Kantorei am Jahresende ist immer ein Höhepunkt.
    Die katholische Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius am Spessart wird das kulturelle Leben in der Region mit einer Reihe geistlicher Musikereignisse bereichern. Das Konzert der Kantorei am Jahresende ist immer ein Höhepunkt. Foto: Martin Harth

    Auch im Jahr 2020, ein Jahrzehnt nach deren Gründung, wird die katholische Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius am Spessart das kulturelle Leben in der Region mit einer Reihe geistlicher Musikereignisse bereichern. Nach dem Auftakt mit Liedermacherin Stefanie Schwab zum 40-jährigen Bestehen des Frauenkreises und der musikalischen Umrahmung der feierlichen Wiedereröffnung der St.-Laurentius-Kirche legte Pastoralreferent Alexander Wolf nun als verantwortlicher Organisator ein Jahresprogramm vor.

    Das Trio "Ars Sonorum" wird am Sonntag, 26. April,um 18 Uhr in der renovierten St.-Laurentius-Kirche in der Altstadt zu Gast sein. Alexander Daum (Köln), Florian Glemser (Würzburg) und Bernd Müller (Luxemburg) widmen sich mit Posaune, Orgel und Trompete einem Repertoire von der Renaissance bis hin zur Moderne.

    Als schwungvollen Auftakt zum Pfarrfest spielt die Big Band "ToPoSax" (Leitung: Thomas Grön) am Samstag, 18. Juli, um 18 Uhr eine sommerliche Swing-Serenade auf dem Vorplatz der Pfarrkirche St. Josef in Marktheidenfeld. Als Sängerin wirkt Marlies Grollmann mit.

    Am 19. Juli rückt ein in unseren Breiten eher selten zu hörendes Instrument in den Blickpunkt, wenn Organist Alexander Wolf und die drei Bischbrunner Alphorn-Vagabunden Lothar und Marcel Väth sowie Anton Roth um 15 Uhr bei ihrem Konzert in der St.-Josef Kirche vor das Publikum treten.

    Am Sonntag, 13. September, wird um 18 Uhr der 10. Deutsche Orgeltag mit einem gemeinsamen Auftritt der beiden Kirchenmusiker Martina Strobl und Michael Bachmann aus Mühldorf am Inn an der Elenz-/Heissler-Orgel auf der Empore der St.-Laurentius-Kirche begangen.

    Am Sonntag, 11. Oktober, folgt um 18 Uhr an gleicher Stelle ein Liedkonzert mit Pastoralreferent Alexander Wolf an der Orgel und Tenor Christian Brüggemann aus Zimmern.

    In der Adventszeit gestalten das Bläserensemble Marktheidenfeld (Leitung: Thomas Grön), der Chor des Gesangvereins 1906 (Dirigentin: Hanna Stollberger), Sängerin Marlies Grollmann und Organist Alexander Wolf am 13. Dezember um 18 Uhr das traditionelle Konzert zum Gaudete-Sonntag in der St.-Laurentius-Kirche.

    Das Jahresprogramm endet am Dienstag, 29. Dezember, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St-Josef mit einem musikalischen Leckerbissen zum Jahresende. Die Katholische Kantorei und die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg (Frankfurt am Main) führen unter Gesamtleitung von Hermann Grollmann die Semi-Oper "King Arthur, or The British Worthy" des Barock-Meisters Henry Purcell (1659-1695) auf.

    Alexander Wolf weist darauf hin, dass neben den Konzertveranstaltungen auch eine Reihe liturgischer Ereignisse musikalisch besonders begleitet werden.

    Sonntag, 1. März, 18 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche: Einstimmung in die österliche Bußzeit mit "Mixed Ensembles" (Streicher und Holzbläser) unter Leitung Christof Arz zur Besinnung mit Pastoralreferent Reinhold Grimm.

    Sonntag, 15. März, 18 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche: "Licht, Kunst & Klang – die alte Kirche neu entdecken" mit Dr. Jürgen Lenssen (Würzburg), Sven Jankowski (Illumination), Alexander Wolf (Orgel) und dem Saxophonquartett "s4" unter Leitung von Günther Molz (Würzburg).

    Sonntag, 24. Mai, 18 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche: "Evensong" mit dem Kammerchor Kitzingen unter Leitung von Christian Stegmann und mit Alexander Wolf an der Orgel, Gastprediger zum Thema "Erneuerung der Kirche – Impulse von den Orden": Bruder Josef Fischer von den Würzburger Franziskaner-Minoriten.

    Freitag, 3. Juli, 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef: Firmung umrahmt von der Jugendband "La Speranza" (Leitung: Alexander Wolf).

    Sonntag, 19. Juli, 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef: Familiengottesdienst zum Pfarrfest mit dem Bläserensemble Marktheidenfeld (Leitung: Thomas Grön).

    Sonntag, 29. November, 18 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche: Einstimmung in den Advent mit dem Kammermusikkreis der VHS Marktheidenfeld (Leitung: Stefanie Leser) und Organist Alexander Wolf zur Besinnung von Klaus Roos.

    30. November bis 18. Dezember, werktags um 17.05 Uhr in der St.-Laurentius Kirche: "Fünf nach Fünf im Advent" – Orgelmusik, Besinnung und Stille.

    Heiligabend, Donnerstag 24. Dezember in der Pfarrkirche St. Josef: Musikalisches Krippenspiel mit einem Projekt-Kinderchor und der Jugendband "La Speranza" (Leitung Alexander Wolf).

    Ab dem kommenden Wochenende liegen Programm-Flyer für das Jahr 2020 in den Kirchen der Pfarreiengemeinschaft, im Bürgerbüro des Rathauses, in der Volkshochschule sowie an weiteren öffentlichen Orten aus.

    Aktuelle Berichte und nähere Einzelheiten über die kirchenmusikalischen Gruppen sind auf der Homepage www.pfarreiengemeinschaft-st-laurentius.de zu erfahren.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!