• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Ausstellung im Franck-Haus: Paarbeziehung - ANGEWANDTundFREI

    Bilder von Helmut Massenkeil zeigt die Ausstellung „ANGEWANDTundFREI“ im Franck-Haus. Foto: Helmut Massenkeil

    Das Aschaffenburger Künstlerpaar Andrea Müller und Helmut Massenkeil geben ab Samstag, 27. Juli, im Marktheidenfelder Franck-Haus einen Einblick in ihre Formenwelt von Skulptur, Gefäßen und Zeichnungen.

    Kraftvolle, energiegeladene Objekte stehen im Kontext mit sensiblen Oberflächen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Betrachter wird dabei in eine archaische und gleichzeitig zeitgenössische Welt entführt.

    Die Keramikerin Andrea Müller arbeitet mit alter japanischer und afrikanischer Brandtechnik, die sichtbare Feuerspuren hinterlassen. Sie liebt das Spiel mit dem Gefäß auf dem Weg zur Skulptur. Polarität als Thema durchzieht die Arbeiten des Bildhauers Helmut Massenkeil in seinen figürlichen und architektonischen Skulpturen. Er bevorzugt Ton, Bronze und Eisen. Die beiden Künstler bewegen sich somit im Spannungsfeld zwischen „angewandt und frei“.

    Die Ausstellung „Paarbeziehung - ANGEWANDTundFREI“ ist von Samstag, 27. Juli, bis Sonntag, 8. September, im Franck-Haus von Marktheidenfeld zu sehen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag jeweils von 14 bis 18 Uhr und Sonn- und Feiertag jeweils von 10 bis 18 Uhr.

    Dieses Doppelvasenobjekt ist eine Arbeit von Andrea Müller, die im Franck-Haus von Marktheidenfeld zu sehen ist. Foto: Andrea Müller

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!