• aktualisiert:

    Himmelstadt

    Ausweichmanöver in Leitplanke: Unfallverursacher flüchtete

    Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 4.50 Uhr auf der B27 zwischen Himmelstadt und Karlstadt. Wie die Polizei berichtet, landete hierbei ein 24-Jähriger mit seinem BMW X1 in der Leitplanke. Der Unfallbeteiligte gab an, dass ihm aus Richtung Karlstadt ein unbekannter Kleinwagen entgegenkam, welcher zu weit links fuhr und auf seine Fahrbahnseite geriet. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste er ruckartig nach rechts ausweichen, wodurch er die Leitplanke touchierte.

    Der Fahrer des unbekannten Kleinwagens entfernte sich im Anschluss daran ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 16 000 Euro geschätzt.

    Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09353/9741-0 bei der Polizeiinspektion Karlstadt zu melden.

    Bearbeitet von Lucia Lenzen

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!