• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Badminton-Schnupperkurs: Leicht wie eine Feder

    Einen ersten Einblick in den Badminton-Sport erhielten die Teilnehmer des Schnupperkurses beim TV Marktheidenfeld. Foto: Marion Grün

    Auch in diesem Jahr bot die Badminton-Abteilung des Turnvereins (TV) Marktheidenfeld ein Schnuppertraining für Kinder zwischen acht und 14 Jahren im Rahmen des Ferienprogramms der Kommunalen Allianz Raum Marktheidenfeld an. 19 interessierte Teilnehmer für einen Nachmittag in der Hans-Wilhelm-Renkhoff-Halle in Marktheidenfeld ein. Nach einem rasanten Aufwärmspiel zeigten die Trainer Karl Fuchs und Carsten Schrage den Kindern die richtige Schlägerhaltung und Armbewegung. Bereits hier unterscheidet sich Badminton vom allgemein bekannten Federball deutlich. Um ein Gefühl für den Schläger und dessen Länge zu bekommen sowie die korrekte Armbewegung zu trainieren, übten die Kinder zunächst mit Luftballons. Anschließend nahmen sie richtige Federbälle und stellten fest: gar nicht so einfach! Danach wurden die Netze aufgebaut und die Kinder in Kleingruppen eingeteilt. Unterstützt von ihren Helfern Nico, Samuel, Nils und Felix erklärten die Trainer den Kindern neben dem Aufschlag auch jeweils die verschiedenen Schlagtechniken. Wer Lust hatte, konnte sich abschließend in ersten eigenen Ballwechseln üben und sein erstes kleines Match spielen. Wer Interesse am Badminton hat: Anfänger treffen sich immer montags (12 bis 16 Jahre) und mittwochs (sieben bis 13 Jahre) zwischen 16 und 17.30 Uhr, jeweils in der Hans-Wilhelm-Renkhoff-Halle. Informationen: Homepage www.badminton-marktheidenfeld.de  oder zu allen Jugendsparten des TVM, Geschäftsstelle, Telefon (09391) 915066.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!