• aktualisiert:

    LOHR

    Bayerstürmer: Das Parkdeck bleibt bis 2021

    Bayerstürmer: Das Parkdeck bleibt bis 2021
    Dieses Jahr noch das Lohrer Parkdeck abreißen? Daraus wird nix, weiß der Bayerstürmer. Das Ding bleibt noch mindestens zweieinhalb Jahre stehen, auch wenn es bis dahin halb auseinandergefallen ist. Was den Herrn Bayerstürmer so sicher macht? Ganz einfach: Er hat eine Dauerparkerkarte fürs untere Deck, und wenn er die in den Schlitz der Automaten dort steckt, steht da (siehe Bild) „Karte gueltig bis: 01.10.21 23:59“. Die können einem ja wohl schlecht das Parkhaus unter dem Allerwertesten wegreißen. Ob der Abriss dann gleich am 2. Oktober 2021, einem Samstag, beginnt, steht aber vermutlich noch nicht fest. Im Gymnasium freuen sich die älteren Schüler, dass sie jetzt offiziell ihr Handy in den Pausen nutzen dürfen. Die meisten haben's natürlich schon vorher gemacht, auch auf dem Gang, jetzt halt dann nur noch im Oberstufenzimmer. Aber weil im Schulgebäude der Empfang, wenn man nicht gerade WLAN hat, nicht der allerbeste sein soll, spielen manche Schüler gewissermaßen Postbote. Geht jemand zum Einkaufen ins E-Center, ist eine oft gehörte Frage: „Gehst du ins E? Nimmst du mein Handy mit?“ Mitgehen wäre wahrscheinlich zu viel Bewegung, aber so trudeln immerhin unterwegs Nachrichten ein, weil da der Empfang besser ist. Man muss sich nur zu helfen wissen. Die handliche Version vom Stadthallen-Schneewittchen, sozusagen das Schneewittchen to go, verkauft sich gut, hat man gehört. So kommen beim Anblick der kleinen Statuette beispielsweise auf dem Nachttischchen im Urlaubshotel heimatliche Gefühle auf, mutmaßt Euer Bayerstürmer Foto: DEHM

    Dieses Jahr noch das Lohrer Parkdeck abreißen? Daraus wird nix, weiß der Bayerstürmer. Das Ding bleibt noch mindestens zweieinhalb Jahre stehen, auch wenn es bis dahin halb auseinandergefallen ist. Was den Herrn Bayerstürmer so sicher macht? Ganz einfach: Er hat eine Dauerparkerkarte fürs untere Deck, und wenn er die in den Schlitz der Automaten dort steckt, steht da (siehe Bild) „Karte gueltig bis: 01.10.21 23:59“.

    Die können einem ja wohl schlecht das Parkhaus unter dem Allerwertesten wegreißen. Ob der Abriss dann gleich am 2. Oktober 2021, einem Samstag, beginnt, steht aber vermutlich noch nicht fest.

    Im Gymnasium freuen sich die älteren Schüler, dass sie jetzt offiziell ihr Handy in den Pausen nutzen dürfen. Die meisten haben's natürlich schon vorher gemacht, auch auf dem Gang, jetzt halt dann nur noch im Oberstufenzimmer. Aber weil im Schulgebäude der Empfang, wenn man nicht gerade WLAN hat, nicht der allerbeste sein soll, spielen manche Schüler gewissermaßen Postbote. Geht jemand zum Einkaufen ins E-Center, ist eine oft gehörte Frage: „Gehst du ins E? Nimmst du mein Handy mit?“ Mitgehen wäre wahrscheinlich zu viel Bewegung, aber so trudeln immerhin unterwegs Nachrichten ein, weil da der Empfang besser ist. Man muss sich nur zu helfen wissen.

    Die handliche Version vom Stadthallen-Schneewittchen, sozusagen das Schneewittchen to go, verkauft sich gut, hat man gehört. So kommen beim Anblick der kleinen Statuette beispielsweise auf dem Nachttischchen im Urlaubshotel heimatliche Gefühle auf, mutmaßt

    Euer Bayerstürmer

    Bayerstürmer: Das Parkdeck bleibt bis 2021
    Dieses Jahr noch das Lohrer Parkdeck abreißen? Daraus wird nix, weiß der Bayerstürmer. Das Ding bleibt noch mindestens zweieinhalb Jahre stehen, auch wenn es bis dahin halb auseinandergefallen ist. Was den Herrn Bayerstürmer so sicher macht? Ganz einfach: Er hat eine Dauerparkerkarte fürs untere Deck, und wenn er die in den Schlitz der Automaten dort steckt, steht da (siehe Bild) „Karte gueltig bis: 01.10.21 23:59“. Die können einem ja wohl schlecht das Parkhaus unter dem Allerwertesten wegreißen. Ob der Abriss dann gleich am 2. Oktober 2021, einem Samstag, beginnt, steht aber vermutlich noch nicht fest. Im Gymnasium freuen sich die älteren Schüler, dass sie jetzt offiziell ihr Handy in den Pausen nutzen dürfen. Die meisten haben's natürlich schon vorher gemacht, auch auf dem Gang, jetzt halt dann nur noch im Oberstufenzimmer. Aber weil im Schulgebäude der Empfang, wenn man nicht gerade WLAN hat, nicht der allerbeste sein soll, spielen manche Schüler gewissermaßen Postbote. Geht jemand zum Einkaufen ins E-Center, ist eine oft gehörte Frage: „Gehst du ins E? Nimmst du mein Handy mit?“ Mitgehen wäre wahrscheinlich zu viel Bewegung, aber so trudeln immerhin unterwegs Nachrichten ein, weil da der Empfang besser ist. Man muss sich nur zu helfen wissen. Die handliche Version vom Stadthallen-Schneewittchen, sozusagen das Schneewittchen to go, verkauft sich gut, hat man gehört. So kommen beim Anblick der kleinen Statuette beispielsweise auf dem Nachttischchen im Urlaubshotel heimatliche Gefühle auf, mutmaßt Euer Bayerstürmer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!