• aktualisiert:

    Lohr

    Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst: Zwei Unfälle in Lohr

    Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst haben nach Polizeiangaben zwei Autofahrer am Freitag in Lohr. Die Polizei berichtet: Gegen 15 Uhr fuhr die 28-jährige Auslieferfahrerin eines Paketdienstes in der Ostlandstraße in Sendelbach rückwärts, um zu wenden. Hierbei übersah sie, dass zu diesem Zeitpunkt bereits eine 23-Jährige mit ihrem Ford hinter ihr wartete. Beim Auffahrunfall entstand am Fahrzeug des Paketdienstes nur ein geringer Heckschaden von etwa 200 Euro. Am Ford wurde die vordere linke Fahrzeugecke beschädigt. Hier wird der Schaden auf circa 1000 Euro geschätzt.

    Ähnlich erging es einem 54-jährigen Mann auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Rechtenbacher Straße. Er setzte gegen 16.45 Uhr mit seinem Hyundai zurück, um einer anderen Verkehrsteilnehmerin das Rangieren zu ermöglichen. Dabei erkannte er nicht, dass zu diesem Zeitpunkt schon ein anderes Fahrzeug hinter ihm stand. Der Hyundai beschädigte mit der Anhängerkupplung die Front des wartenden Opels eines 44-Jährigen, wobei laut Polizeibericht rund 1000 Euro Schaden entstand.

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!