• aktualisiert:

    LOHR

    Betrunkener Radler stürzt

    Am Samstagabend gegen 20.45 Uhr fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Radweg neben der Westtangente in Richtung Innenstadt. Als er nach rechts in die Südtangente einbiegen wollte, streifte er einen Stromverteilerkasten und stürzte. Dabei erlitt er laut Polizeibericht eine Kopfplatzwunde und verschiedene Prellungen.

    Der Rettungsdienst brachte ihn zur ärztlichen Versorgung ins Kreiskrankenhaus Lohr. Die mit dem Unfall befassten Polizeibeamten stellten bei dem 51-Jährigen deutlichen Alkoholeinfluss fest und ordneten eine Blutentnahme an. Der Radfahrer war ohne Helm unterwegs; es entstand kein Fremdschaden.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!