• aktualisiert:

    Steinfeld

    Bobbycar-Rennen: Rote Flitzer geben Vollgas

    Das Bobbycar-Rennen in Steinfeld begeistert die Kleinsten Foto: Kristin Schneider-Genge

    Dass Bobbycars längst nicht nur rote Minirutscher mit überschaubarer Geschwindigkeit sind, bewiesen rund 35 Mädchen und Buben im Alter von null bis sechs Jahren beim Steinfelder Bobbycar-Rennen. Nach einigen Jahren Pause wurde das Event nun im Rahmen des Ferienspaßes in der Sporthalle Steinfeld wiederaufgelegt, sehr zur Freude der kleinen Rennfahrer. Neben einem Parcours mit Tunnel, mehreren Schikanen und einer kleinen "Berg-und-Tal-Kombination" durften die Kinder auch beim Dosenwerfen, Eierlaufen, Sackhüpfen und Kegeln ihr Geschick beweisen. Am Ende ging es beim Rennen nur um wenige Sekunden. In drei Altersklassen wurden die schnellsten Flitzer sogar mit Medaillen belohnt. Bei den Jüngsten siegte laut Pressemitteilung Noah Weidner vor Jan Schilling und Jonas Weisheit. Bei den drei- und vierjährigen lag Luca Stürmer vorn, dahinter Julia Wiesner und Erik Eberhardt. In der Altersklasse fünf bis sechs Jahre hatte Leonard Schneider die Nase vorn, dicht gefolgt von Felix Stebner und Ben Gellner.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!