• aktualisiert:

    LANGENPROZELTEN

    Brand in Sägewerk: Schaden bis 15 000 Euro

    Am Donnerstag gegen 19.30 Uhr brannte die Trocknungsanlage des Sägewerks am Sindersbach. Die Feuerwehren von Langenproze... Foto: Jan Kiver

    Dem aktuellen Ermittlungsstand nach ist eine Überhitzung am Kamin der Heizungsanlage schuld an einem Brand im Sägewerk Groetsch im Gemündener Ortsteil Langenprozelten. Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr war dort ein Feuer ausgebrochen. Personen kamen nicht zu Schaden.

    Ein Zeuge hatte Rauch aus dem Dach der Heizungsanlage aufsteigen sehen. Es war ein Brand im Dachbereich entstanden. Kurz danach waren auch schon Flammen an der Trocknungsanlage zu sehen. Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle, sodass ein Übergreifen auf die restlichen Gebäude des Holz verarbeitenden Betriebs verhindert werden konnte.

    Nach ersten Schätzungen des Betreibers lag der Schaden vermutlich im sechsstelligen Bereich. kam es am zu einer Überhitzung. Die Polizei korrigierte die Schadenshöhe später deutlich nach unten. Nach den aktuellen Erkenntnissen dürfte diese zwischen 10 000 und 15 000 Euro liegen.

    Bearbeitet von Karlheinz Haase

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!