• aktualisiert:

    LANGENPROZELTEN

    Bub zündelte in der Kirche

    Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche haben am Mittwoch in der Kirche St. Wendelin in Langenprozelten Gesangbücher vor sich hingekokelt. Diesmal brannte zudem ein Karton mit Teelichtern. Entsprechend stärker war die Rauchentwicklung.

    Die zufällig hinzukommende Küsterin konnte den Brand zum Glück schnell löschen, bevor ein größerer Schaden entstand, teilt die Polizei Gemünden mit.

    Nun steht offenbar auch fest, wer da gezündelt hat: Es war ein strafunmündiges Kind. Der Junge habe seinen Eltern gestanden, den Brand gelegt zu haben, schließt der Polizeibericht.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!